Donnerstag, 28. Januar 2016

Vorglühen zur heimischen Uhu-Balz

Lange ist der letzte Eintrag her .... *schäm*

Von fertigen netten kleinen Teilchen an der Patchworkfront kann ich nichts vermelden, ich kann wohl nur "groß" und bin eine "Top-Produzentin" - aber mit der Fertigstellung haperts dann *augenroll*. Da helfen auch die schönsten Kurse nix wenn der zweite Vorname "Schlendria" ist, gell ...

Also wird es ein "gefiederter" Eintrag hier ;)

Die heimischen Uhus fangen erst mit der Frühjahrsbalz an, bei den Uhu-artigen auf anderen Kontinenten geht es schon heftig zur Sache. In den USA, im Staate Georgia, bei Savannah, gibt es eine Gegend die heißt "The Landings" und ein Virginia-Uhupaar (Bubo virginianus), Great horned Owl, brütet hier schon in der zweiten Saison. Letztes Jahr zogen sie zwei Uhukinder groß und auch dieses Mal sind schon wieder zwei Eier im Nest. Fürs Brutgeschäft ist ausschließlich Mrs Savannah zuständig, Mr Savannah für die Verpflegung und den Schutz. Beute wird meistens in einem der umstehenden Bäume übergeben und vertilgt. Der erste Schlupf wird für Ende Februar erwartet.

Vorgestern döste Momma Savannah im Nest, als sie von jemandem, der wohl zu nahe vorbeiflog, erschreckt wurde und sofort in Verteidigungsstellung ging:



Also, ich wäre sofort wieder weg - bei so einem furchteinflößendem Anblick ;)

Hier hab ich noch ein Video der Szene, etwas später im Filmchen kann man auch die beiden Eier sehen - die Bedrohung war aber wohl nicht groß, sie hat sich schnell wieder beruhigt:


Ihr könnt unter folgenden Links selbst live die Kamera gucken:

http://landingsbirdcam.com/

http://www.georgiawildlife.com/landingsbirdcam

http://hdontap.com/index.php/video/stream/great-horned-owl-cam


Liebe Grüße und bis bald mal wieder .... mal sehen ob es dann Neuigkeiten über Federn oder Stoff gibt :)

Donnerstag, 11. Juni 2015

Klapperstorch

Gerade eben erwischt, quasi vor meiner Haustür .... der Bauer hat diese hohe Wiese frisch gemäht und ist mit dem Heuwender darauf unterwegs gewesen, ideales Futtersuchgebiet für Störche :)





Gut, dass ich aus dem Alter raus bin, in dem man aufpassen muss dass sie einen nicht ins Wadl zwicken ;)

Dienstag, 10. März 2015

Mystery Quilt "Surprise" ist fertig

Endlich ist gutes "Fotografier-Wetter" und der Quilt ist jetzt fix und fertig, in den letzten Tagen konnte ich die letzten Stiche am Binding erledigen.
Es war ein Mystery-Quilt von Ania Vitale und hat großen Spaß gemacht. Long-arm-gequiltet wurde er von Gertrud Krailinger, Bavarian-Longarm-Quilting.
Die Herausforderung an Mystery-Quilts ist für mich, dass ich mich mit Farben, Formen und Zusammenstellungen auseinandersetze, die ich vermutlich aus eigenem Antrieb nicht gewählt hätte - und das macht mir einen Riesenspaß :)  Wenn irgendwie möglich, verarbeite ich auch nur Stöffchen aus meinem Vorrat.


Sonntag, 8. März 2015

Frühling ante portas

Heute ist ein Wetterchen, bei dem man an einen baldigen Frühlingsbeginn glauben mag :)


Dieser Krokus fand schon einen Liebhaber .... der hat ihn zum Fressen gern!



Überall drängen sich Frühblüher, Blätter und Gräser ans Licht


Und auch ein Marienkäfer genießt schon die Sonne


Einen wunderschönen sonnigen Sonntag für euch alle! *winke*

Sonntag, 22. Februar 2015

Kurs "Freies Maschinenquilten"

Die letzten beiden Tage war ich Teilnehmerin eines Maschinenquiltkurses, in dieser Technik habe ich in meiner Quilterlaufbahn noch eine Menge "Luft nach oben" ;)
Nana, unsere Kursleiterin, ist aus dem Norden zu uns nach Bayern gekommen und es war ein überaus informativer und inspirierender Kurs. Ich hatte viel Spaß daran, die Freihandmuster auszuprobieren und Neues über die Herangehensweise ans freie Quilten zu hören. Nana ist eine absolut motivierende Kursleiterin und so ist es kein Wunder, dass die ersten Ideen schon sprießen und die Lust, die neue Technik und neue Fäden aus Nana´s Shop zu testen, wächst und wächst.

Meine ersten Versuche sehen noch etwas krakelig aus, aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;)



An dieser Stelle nochmal ein dickes "Dankeschön" an die liebe "Fädchen", die diesen Kurs organisiert hat! 
Und an alle anderen Teilnehmerinnen herzliche Grüße, es war toll und lustig mit euch, bekannte Gesichter wiederzusehen und neue Quilterinnen kennenzulernen! *wink*

Mittwoch, 4. Februar 2015

Hat Lotte einen jungen Lover?

19:55
Gerade eben passiert ..... ein junges (?) unbekanntes Uhu-Männchen, links beringt, landet auf dem Felssims und kurz darauf erscheint auch Lotte. Man kann ihr Rufen hören und das Männchen beginnt sofort sein Verhalten zu ändern, er verbeugt sich und geht dann zur Nestmulde und scharrt.
Als Lotte näher kommt, gibt er allerdings Fersengeld *grins*  Sie blieb noch bis 20:05 an der Nestmulde, rief immer noch anhaltend, bis sie abflog.

Also, wenn DAS der Heinzl wüsste .... schließlich ist ER der etablierte Uhu-Mann hier am Horst ;)




Ich bin ja gespannt, was sich da diese Saison noch weiter entwickelt. Letztes Jahr legte Lotte ihr erstes Ei am 5. März .....



Donnerstag, 29. Januar 2015

Sandbilder ....

... sind das natürlich nicht, sondern die nächsten Rationen Vogelfutter für meine Besucher am Futterhäuschen ;)

Von unten:
Hanf, Erdnussbruch, Futterrosinen, geschälte Sonnenblumenkerne, Milo, Hirsemischung und Sonnenblumenkerndl mit Schale :)
Darauf kommen dann noch mit Sonnenblumenöl vollgesogene Haferflocken. An den Bäumen und Büschen hängen noch Fettknödel und in einem extra kleinen Futterhäuschen gibt es eine Tasse voll Sämereienmischung. Für die Amseln ab und zu ein halbierter Apfel unter die Thuja.

Es haben sich heuer zu den vielen Spatzen und Kohl- und Blaumeisen auch Buchfinken und Rotkehlchen eingefunden, das freut mich besonders.

Hoffentlich kommen sie alle gut durch den Winter. An mir soll´s nicht liegen ;)